Willkommen auf der Homepage des deutschen Ökonomen Hans-Werner Sinn.

VHS Erding

NBn

Podcast “The Economics of Target Balances” mit Tim Gwynn Jones vom 8. Dezember 2020, ca. 45 Minuten.

00:08:04
ARD Plusminus, 7. April 2021, ca. 8 Minuten.
01:17:22
8. Jahreskonferenz des Ludwig von Mises Instituts Deutschland, 10. Oktober 2020.
00:29:44
TV-Beitrag, ZDF, 18. August 2020.

News

„Es wird Zeit, dass wir zu einer normalen privaten Wirtschaftsweise zurückkehren.“

Aus ökonomischer Sicht ist für Hans-Werner Sinn in der Coronakrise einiges falsch gelaufen. Und die Folgen haben viele noch gar nicht auf dem Schirm – besonders wenn es um die Rettungsfonds geht. Zum Interview

Wiener Zeitung online: Ökonom Sinn für einheitlichen CO2-Preis

Ökosoziale Steuerreform dürfe kein Wettbewerbsnachteil sein.Zum Artikel

WirtschaftsWoche: „Targetsalden durch Gold ausgleichen“

Bei den Targetsalden zwischen den Notenbanken der Euro-Zone sind die Forderungen der Bundesbank weiter gestiegen. Ökonom Hans-Werner Sinn hält das für gefährlich.Zum Interview

Finanz und Wirtschaft: Grüner Unilateralismus ist unwirksam

Ohne internationale Vereinbarungen drohen Deutschland und die EU die Klimapolitik-Versuchskaninchen zu werden. Ein Kommentar von Hans-Werner Sinn.Zum Artikel

Süddeutsche Zeitung: „Für ein Ende der Schuldenpolitik“

Die ehemaligen Kanzlerkandidaten von Union und SPD, Edmund Stoiber und Peer Steinbrück, schlagen Alarm. Zum Artikel

WirtschaftsWoche: Ein Modell gegen den unfairen Steuerwettbewerb

Bravo, Janet Yellen! Die Welt braucht eine einheitliche Mindeststeuer auf Unter-nehmensgewinne. Auch Deutschland würde davon profitieren.Zum Artikel

ARD Plusminus: EZB-Krisenprogramme: Wer bezahlt die Rechnung für die Geldflut?

Den riesigen Schuldenberg, der durch die EZB-Politik gerade angehäuft wird, den werden nicht erst die zukünftigen Generationen abbezahlen müssen. Schon heute zahlen wir alle den Preis der Niedrigzinsen.Zum Video

Project Syndicate: Das europäische Sonderrisiko bei der Inflation: Die Zerstörung der Inflationsbremse

Eine Reihe von Autoren hat in der letzten Zeit auf das gestiegene Inflationsrisiko in den USA und Europa hingewiesen.Zum Artikel

Münchner Merkur: „Dass die EU versagt, wundert mich nicht“

Hans-Werner Sinn leitete von 1999 bis 2016 das ifo Institut für Wirtschaftsforschung in München. Im Interview stellt der Volkswirt den Regierungen und der EU für ihre Corona-Politik ein schlechtes Zeugnis aus.Zum Interview

Green Deal - VHS Wissen Live

Deutschland betreibt die große Energiewende, denn es will den Klimawandel verlangsamen. Aber kann es dieses Ziel mit den gewählten Instrumenten der Politik überhaupt erreichen?Zum Video

Archive News