Aktuelles 2021

Archive News

Focus Online: Hans-Werner Sinn redet Klartext: Euro, Inflation und der große Sündenfall

Geldschwemme und Nullzins – die Notenbanken haben sich in fatales Dilemma manövriert. Wie konnte es soweit kommen und wie könnte eine Lösung aussehen? Zum Video

Project Syndicate: Europas grüner Unilateralismus

Zu den wenigen Unterzeichnern des Pariser Klimaschutzabkommens, die sich 2015 zu bindenden Mengenrestriktionen verpflichtet haben, gehört die EU.Zum Artikel

WirtschaftsWoche: Die Fallstricke der neuen Geldpolitik

Das geplante „symmetrische“ Inflationsziel der EZB ist ein Instrument, um den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik hinauszuzögern.Zum Artikel

„Es wird Zeit, dass wir zu einer normalen privaten Wirtschaftsweise zurückkehren.“

Aus ökonomischer Sicht ist für Hans-Werner Sinn in der Coronakrise einiges falsch gelaufen. Und die Folgen haben viele noch gar nicht auf dem Schirm – besonders wenn es um die Rettungsfonds geht. Zum Interview

Wiener Zeitung online: Ökonom Sinn für einheitlichen CO2-Preis

Ökosoziale Steuerreform dürfe kein Wettbewerbsnachteil sein.Zum Artikel

WirtschaftsWoche: „Targetsalden durch Gold ausgleichen“

Bei den Targetsalden zwischen den Notenbanken der Euro-Zone sind die Forderungen der Bundesbank weiter gestiegen. Ökonom Hans-Werner Sinn hält das für gefährlich.Zum Interview

Finanz und Wirtschaft: Grüner Unilateralismus ist unwirksam

Ohne internationale Vereinbarungen drohen Deutschland und die EU die Klimapolitik-Versuchskaninchen zu werden. Ein Kommentar von Hans-Werner Sinn.Zum Artikel

HHL Expert-Talk: Die deutsche Wirtschaft in der Post-Corona-Welt

Prof. Dr. Wilhelm Althammer spricht mit Prof. Dr. Sinn zum einen über die Politik in der Pandemie und was aus ökonomischer Sicht besser gemacht hätte werden können.Zum Video

Süddeutsche Zeitung: „Für ein Ende der Schuldenpolitik“

Die ehemaligen Kanzlerkandidaten von Union und SPD, Edmund Stoiber und Peer Steinbrück, schlagen Alarm. Zum Artikel

WirtschaftsWoche: Ein Modell gegen den unfairen Steuerwettbewerb

Bravo, Janet Yellen! Die Welt braucht eine einheitliche Mindeststeuer auf Unter-nehmensgewinne. Auch Deutschland würde davon profitieren.Zum Artikel

ARD Plusminus: EZB-Krisenprogramme: Wer bezahlt die Rechnung für die Geldflut?

Den riesigen Schuldenberg, der durch die EZB-Politik gerade angehäuft wird, den werden nicht erst die zukünftigen Generationen abbezahlen müssen. Schon heute zahlen wir alle den Preis der Niedrigzinsen.Zum Video

Project Syndicate: Das europäische Sonderrisiko bei der Inflation: Die Zerstörung der Inflationsbremse

Eine Reihe von Autoren hat in der letzten Zeit auf das gestiegene Inflationsrisiko in den USA und Europa hingewiesen.Zum Artikel

Münchner Merkur: „Dass die EU versagt, wundert mich nicht“

Hans-Werner Sinn leitete von 1999 bis 2016 das ifo Institut für Wirtschaftsforschung in München. Im Interview stellt der Volkswirt den Regierungen und der EU für ihre Corona-Politik ein schlechtes Zeugnis aus.Zum Interview

Green Deal - VHS Wissen Live

Deutschland betreibt die große Energiewende, denn es will den Klimawandel verlangsamen. Aber kann es dieses Ziel mit den gewählten Instrumenten der Politik überhaupt erreichen?Zum Video

phoenix runde „Klimawandel und Energiewende – Können wir auf Atomkraft verzichten?“

Sollte im Sinne des Klimawandels auf Atomkraft nicht verzichtet werden? Oder muss die Energiewende konsequenter umgesetzt werden? Können Industriestaaten ohne Kernkraft überhaupt bestehen?Zum Video