Aktuelles

00:08:04
ARD Plusminus, 7. April 2021, ca. 8 Minuten.
01:17:22
8. Jahreskonferenz des Ludwig von Mises Instituts Deutschland, 10. Oktober 2020.
00:29:44
TV-Beitrag, ZDF, 18. August 2020.

News

Finanz und Wirtschaft: Grüner Unilateralismus ist unwirksam

Ohne internationale Vereinbarungen drohen Deutschland und die EU die Klimapolitik-Versuchskaninchen zu werden. Ein Kommentar von Hans-Werner Sinn.Zum Artikel

Süddeutsche Zeitung: „Für ein Ende der Schuldenpolitik“

Die ehemaligen Kanzlerkandidaten von Union und SPD, Edmund Stoiber und Peer Steinbrück, schlagen Alarm. Zum Artikel

WirtschaftsWoche: Ein Modell gegen den unfairen Steuerwettbewerb

Bravo, Janet Yellen! Die Welt braucht eine einheitliche Mindeststeuer auf Unter-nehmensgewinne. Auch Deutschland würde davon profitieren.Zum Artikel

ARD Plusminus: EZB-Krisenprogramme: Wer bezahlt die Rechnung für die Geldflut?

Den riesigen Schuldenberg, der durch die EZB-Politik gerade angehäuft wird, den werden nicht erst die zukünftigen Generationen abbezahlen müssen. Schon heute zahlen wir alle den Preis der Niedrigzinsen.Zum Video

Project Syndicate: Das europäische Sonderrisiko bei der Inflation: Die Zerstörung der Inflationsbremse

Eine Reihe von Autoren hat in der letzten Zeit auf das gestiegene Inflationsrisiko in den USA und Europa hingewiesen.Zum Artikel

Münchner Merkur: „Dass die EU versagt, wundert mich nicht“

Hans-Werner Sinn leitete von 1999 bis 2016 das ifo Institut für Wirtschaftsforschung in München. Im Interview stellt der Volkswirt den Regierungen und der EU für ihre Corona-Politik ein schlechtes Zeugnis aus.Zum Interview

Green Deal - VHS Wissen Live

Deutschland betreibt die große Energiewende, denn es will den Klimawandel verlangsamen. Aber kann es dieses Ziel mit den gewählten Instrumenten der Politik überhaupt erreichen?Zum Video

phoenix runde „Klimawandel und Energiewende – Können wir auf Atomkraft verzichten?“

Sollte im Sinne des Klimawandels auf Atomkraft nicht verzichtet werden? Oder muss die Energiewende konsequenter umgesetzt werden? Können Industriestaaten ohne Kernkraft überhaupt bestehen?Zum Video

Der Standard: "Wer verschuldet ist, profitiert von Inflation"

Kommt die Inflation, schmilzt das Ersparte der Bürger dahin. Wer sich nicht mit Sachwerten absichern kann, ist laut Sinn gelackmeiert. Für Schuldner würde die reale Last hingegen kleiner.Zum Interview

Weltwoche: Die deutschen Autobauer im Spiel gegen die EU

Die Klimaregulierung der EU hat Stärken der deutschen Industrie zunichtegemacht. Der Ökonom Hans-Werner Sinn zeigt die Folgen der europäischen Planwirtschaft auf.Zum Artikel

Archive News