Besteuerung

Deutschland braucht ein Steuersystem, das den Bedürfnissen der Bürger und gleichzeitig den Unternehmen entgegenkommt. Das Steuersystem sollte möglichst wenige unbeabsichtigte Verhaltensreaktionen hervorrufen, es sollte gerecht sein, und es sollte übersichtlich und praktikabel sein. Wichtig ist es insbesondere, dass das Steuersystem die Investitionsentscheidungen der Unternehmen nicht verzerrt, denn das Kapital ist international sehr mobil und reagiert bereits auf kleine Renditenachteile durch Abwanderung.

Fernsehvorlesungen

Ist Deutschland noch zu retten?- Thesen zur Zukunft der Republik, Informationsseite

„These 5: Der Steuerstaat: Fass ohne Boden“,
Vortrag, BR alpha, Alpha Campus, 25.05.2005, ca. 27 Minuten,
Diskussion, BR alpha, Alpha Campus, 07.06.2005, ca. 25 Minuten.

 

 

Referierte wissenschaftliche Monographien

Can Germany be Saved? The Malaise of the World’s First Welfare State, (grundlegend überarbeitete Auflage von Ist Deutschland noch zu retten?), MIT Press: Cambridge, Mass., 2007, 356 S., Kapitel 6: „Taxes and Transfers: The Endless Loop“. Zu Amazon.

Capital Income Taxation and Resource Allocation, North Holland: Amsterdam, New York, Oxford und Tokio 1987, 411 S. (grundlegend überarbeitete englische Fassung von Kapitaleinkommensbesteuerung). Zu Amazon.

Kapitaleinkommensbesteuerung. Eine Analyse der intertemporalen, internationalen und intersektoralen Allokationswirkungen, J. C. B. Mohr (Paul Siebeck): Tübingen 1985, 352 S. (Habilitationsschrift). Zu Amazon.

 

 

Nicht-referierte wissenschaftliche Monographien

Ist Deutschland noch zu retten?, Econ Verlag: München 2003, 496 S. (8 gebundene Auflagen; 1. bis 4. Taschenbuchausgabe Ullstein: Berlin seit 2005, ein Hörbuch bei Radioropa, 2005; eine koreanische Auflage bei Kachi Publishing, 2007); Kapitel 6: „Der Steuerstaat: Fass ohne Boden“. Zu Amazon.

 

 

Aufsätze in referierten Fachzeitschriften

„Green Tax Reform and Competitiveness“ (zusammen mit E. Koskela und R. Schöb), German Economic Review 2, 2001, S. 19-30. (Download, 1.49 MB).

„Pollution, Factor Taxation and Unemployment“ (zusammen mit E. Koskela und R. Schöb), International Tax and Public Finance 5, 1998, S. 379-396; (Download, 182 KB); CESifo Working Paper Nr. 151, 1998.

„Deutschland im Steuerwettbewerb“, Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 216, 1997, S. 672-692; (Download, 267 KB); CESifo Working Paper Nr. 132, 1997.

„Taxation and the Cost of Capital: The 'Old' View, the 'New' View, and Another View“, in: D. Bradford, Hrsg., Tax Policy and the Economy 5, 1991, National Bureau of Economic Research, S. 25-54; (Download, 968 KB); NBER Working Paper Nr. 3501, Dezember 1991.

„Tax Harmonization and Tax Competition in Europe“, European Economic Review 34, 1990, Papers & Proceedings, S. 489-504; (Download, 1.1 MB); NBER Working Paper Nr. 3248, Januar 1991.

„Gradual Reforms of Capital Income Taxation“ (zusammen mit P. Howitt), American Economic Review 79, 1989, S. 106-124; (Download, 453 KB).

„U.S. Tax Reform 1981 and 1986: Impact on International Capital Markets and Capital Flows“, Gutachten für den Weltentwicklungsbericht der Weltbank 1988, National Tax Journal 41, 1988, S. 327-340; (Download, 3.54 MB).

„The 1986 U.S. Tax Reform and the World Capital Market“, European Economic Review 32, Papers & Proceedings, 1988, S. 325-333; (Download, 621 KB).

„Sufficient Conditions for a Vanishing Clarke Tax - A Note“, Zeitschrift für Nationalökonomie 46, 1986, S. 65-72; (Download, 349 KB).

"Surprise Price Shifts, Tax Changes and the Supply Behaviour of Resource Extracting Firms", (zusammen mit N.V. Long), Australian Economic Papers 24, 1985, S. 278-289. (Download, 499 KB).

„Why Taxes Matter. A Comment on Reagan's Tax Reforms and the US-Trade Deficit“, Economic Policy 1, 1985, S. 239-250; (Download, 276 KB).

„Taxation, Growth, and Resource Extraction: A General Equilibrium Approach“, European Economic Review 19, 1982, S. 357-386; (Download, 2.03 MB).

„Capital Income Taxation, Depreciation Allowances and Economic Growth: A Perfect-Foresight General Equilibrium Model“, Zeitschrift für Nationalökonomie 41, 1981, S. 295-305; (Download, 546 KB).

Wissenschaftliche Beiträge in Konferenzbänden

„Green Tax Reform, Structural Unemployment, and Welfare“ (zusammen mit E. Koskela and R. Schöb), in: H. Chernick, Hrsg., Proceedings of the 91st Annual Conference on Taxation, National Tax Association: Washington D.C. 1999, S. 52-56; (Download, 1.6 MB); CESifo Working Paper Nr. 176, 1998; NBER Working Paper Nr. 6922, Februar 1999.

„Taxation and the Birth of Foreign Subsidiaries“, in: H. Herberg und N.V. Long, Hrsg., Trade, Welfare, and Economic Policies, Essays in Honour of Murray C. Kemp, University of Michigan Press: Ann Arbor 1993, S. 325-352; (Download, 1.3 MB); NBER Working Paper Nr. 3519, November 1990.

„The Case for European Tax Harmonization“, in: G. Winckler, Hrsg., Tax Harmonization and Financial Liberalization in Europe. Proceedings of Conferences held by the Confederation of European Economic Associations in 1989, Basingstoke 1992, S. 3-7; (Download, 632 KB).

"Why Taxes Matter. A Comment on Reagan’s Tax Reforms and the U.S. Trade Deficit", in: E.S. Phelps, Hrsg., Recent Developments in Macroeconomics, Vol. II, Elgar: Aldershot 1991, S. 497-507 (Download, 4.8 MB).

„Can Direct and Indirect Taxes Be Added for International Comparisons of Competitiveness?“, in: H. Siebert, Hrsg., Reforming Capital Income Taxation, J.C.B. Mohr (Paul Siebeck): Tübingen 1990, S. 47-65; (Download, 985 KB); NBER Working Paper Nr. 3263, März 1991.

„U.S. Tax Reform 1981 and 1986: Impact on International Capital Markets and Capital Flows“, in: K. Vogel, Hrsg., Influence of Tax Differentials on International Competitivness, Kluwer Academic Publishers: Deventer 1990, S. 25-58; (Download, 1.26 MB).

„The Policy of Tax-cut-cum-base-broadening: Implications for International Capital Movements“, in: M. Neumann und Karl Roskamp, Hrsg., Public Finance and Performance of Enterprises, 34. Tagung und Semicentennial des International Institute of Public Finance, Paris, 24.‑28. August 1987, Paris 1987, Wayne State University Press: Detroit 1989, S. 153-176; (Download, 1.4 MB); NBER Working Paper Nr. 1448, September 1990.

„Die Clarke-Steuer zur Lösung des Umweltproblems: Eine Erläuterung am Beispiel der Wasserwirtschaft“ , in: H. Siebert, Hrsg., Umweltschutz für Luft und Wasser, Springer: Berlin, Heidelberg und New York 1988, S. 241-254; (Download, 986 KB).

„Inflation, Scheingewinnbesteuerung und Kapitalallokation“ , in: D. Schneider, Hrsg., Kapitalmarkt und Finanzierung (Schriften des Vereins für Socialpolitik), Duncker & Humblot: Berlin 1987, S. 187-210; (Download, 1.6 MB).

„Wachstums- und beschäftigungsneutrale Kapitaleinkommensbesteuerung“ , in: H. Siebert, Hrsg., Intertemporale Allokation, Lang: Frankfurt und Bern 1984, S. 259-279; (Download, 565 KB).

„Optimal Taxation and Economic Depreciation: A General Equilibrium Model with Capital and an Exhaustible Resource" (zusammen mit N. V. Long), in: M. C. Kemp und N. V. Long, Hrsg., Essays in the Economics of Exhaustible Resources, North Holland: Amsterdam und New York 1984, S. 227-246; (Download, 2.7 MB).

„Systeme der Kapitaleinkommensbesteuerung. Ein allokationstheoretischer Vergleich" , in: D. Bös, M. Rose und Ch. Seidl, Hrsg., Beiträge zur neueren Steuertheorie, Springer: Heidelberg und New York 1984, S. 209-238; (Download, 3.2 MB).

„Optimal Resource Taxation", in: D. W. Pearce, H. Siebert und I. Walter, Hrsg., Risk and the Political Economy of Resource Development, MacMillan: London 1984, S. 197-204; (Download, 2.1 MB).

„Absatzsteuern, Ölförderung und das Allmendeproblem" , in: H. Siebert, Hrsg., Reaktionen auf Energiepreissteigerungen, Lang: Frankfurt und Bern 1982, S. 83-103; (Download, 1.7 MB).

„Besteuerung, Wachstum und Ressourcenabbau. Ein allgemeiner Gleichgewichtsansatz" , in: H. Siebert, Hrsg., Erschöpfbare Ressourcen, Schriften des Vereins für Socialpolitik, Duncker and Humblot: Berlin 1980, S. 499-528; (Download, 1.8 MB).

Wissenschaftliche Kommentare

„International Coordination of Tax Policies“, comment to A. Lans Bovenberg, in: H. Blommestein, The Reality of International Economic Policy Coordination, North Holland: Amsterdam, New York etc. 1991, S. 147-149; (Download PDF, 252 KB).

„Key Issues in the Reform of Personal Income Taxes, comment on Richard Goode“, in: S. Cnossen und R.M. Bird, Hrsg., The Personal Income Tax. Phoenix from the Ashes?, North Holland: Amsterdam, New York etc. 1990, S. 81-83; (Download PDF, 280 KB).

Politikbeiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

„The Ifo Institute's Model for Reducing VAT Fraud: Payment First, Refund Later" (zusammen mit Andrea Gebauer, Rüdiger Parsche ), CESifo Forum 5, 2004, Nr. 2, S. 30 - 34 (Download, 113 KB).

„Das ifo Modell zur Eindämmung des Mehrwertsteuerbetrugs: erst zahlen, dann erstatten" (zusammen mit R. Parsche, A. Gebauer), ifo Schnelldienst 57, 2004, Nr. 2, S. 34-38 (Download, 755 KB).

„Steuerpolitik im Zick-Zack-Kurs"ifo Schnelldienst 55, 2002, Nr. 19, S. 3-4 (Download, 468 KB).

„ifo Vorschlag zur Steuerreform" (zusammen mit W. Leibfritz, A. Weichenrieder unter Mitarbeit von M. Steinherr, W. Meister), ifo Schnelldienst 52, 1999, Nr. 18, Sonderausgabe (Download, 2.9 MB).

„Steuerreform, Kapitalkosten und Sozialprodukt"(zusammen mit U. Scholten), ifo Schnelldienst 52, 1999, Nr. 28, S. 14-18 (Download, 214 KB).

„Cash Flow Besteuerung noch einmal: Antwort auf die Antwort von Cansier"Wirtschaftsdienst 69, 1989 (Mai), S. 256-257 (Download PDF, 294 KB).

„Neue Wege der Unternehmensbesteuerung. Eine Replik"Wirtschaftsdienst 69, 1989 (März), S. 159-164 (Download PDF, 933 KB).

„Der Dollar, die Weltwirtschaft und die amerikanische Steuerreform von 1986“Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik 32, 1987, S. 9-23 (Download PDF, 1.3 MB).

„Alternativen zur Einkommensteuer“Beihefte der Konjunkturpolitik 33 (Steuersystem und wirtschaftliche Entwicklung), 1987, S. 11-50 (Download PDF, 3 MB).

„Aspekte des Nominalwertprinzips der Besteuerung“Wirtschaft und Gesellschaft 13, 1987, S. 487-505 (Download PDF, 1.5 MB).

„Neue Wege der Unternehmensbesteuerung“Wirtschaftsdienst 64, Juli 1984, S. 328-334 (Download PDF, 604 KB).

Kürzere Politikbeiträge und Tageszeitungsartikel

„Pulver trocken halten“WirtschaftsWoche, 08. Dezember 2008, Nr. 50, S. 62.

„Sozialismus und Neid“WirtschaftsWoche, Nr. 34, 18. August 2005, S. 114.

„Verfehlte Hoffnungen“WirtschaftsWoche, Nr. 30, 21. Juli 2005, S. 122.

„Der Weg in den Steuerstaat“Handelsblatt, Nr. 200, 17. Oktober 2002, S. 10. Auch erschienen als: „Der Weg in den Steuerstaat“Markt und Mittelstand, Nr.1, Januar 2003, S. 12.

„Der Irrtum des Herrn Eichel - Zu viele Geschenke für die Konzerne“Die Zeit, Nr. 32, 01. August 2002, S. 26 (Titel nicht vom Autor gewählt).

„Industrieländer sollten gemeinsam eine Wertsteuer auf Energie erheben“Handelsblatt, Nr. 182, 20. September 2000, S. 6.

„Jetzt muß die Reform der persönlichen Einkommensteuer folgen“Handelsblatt, Nr. 127, 6. Juli 1999, S. 2.

„Muß die Mehrwertsteuer steigen?“Leipziger Volkszeitung, 28. April 1999, S. 6.

„Eine Steuer für alle“WirtschaftsWoche 43, Nr. 41, 6. Oktober 1989, S. 213-217.

Zeitungsinterviews und Gespräche (seit 2002)

„Steuern müssen runter – auch auf Pump!", Bild.de, 19. Oktober 2009.

„Darum müssen die Steuern SINKEN”, Bild, 3. Dezember 2003, S. 2.

„Was bringt die Steuerreform, Herr Sinn?“, Finanzen, Nr. 8, August 2003, S. 17-19.

ifo Standpunkte

ifo Standpunkt Nr. 69: Die Neidsteuer, 08.11.2005.

ifo Standpunkt Nr. 66: Einige Fakten zur Mehrwertsteuer, 21.07.2005.

ifo Standpunkt Nr. 46: Schulden statt Steuern?, 19.06.2003.

ifo Standpunkt Nr. 40: Der Weg in den Steuerstaat - Das Zehn-Punkte-Programm der neuen Regierung, 18.10.2002.

ifo Standpunkt Nr. 34: Des Guten zu viel, 15.10.2002.

ifo Standpunkt Nr. 5: Steuerreform, 09.11.1999.