Monographien

Referierte wissenschaftliche Monographien

Der Euro: Von der Friedensidee zum Zankapfel, Hanser: München, Oktober 2015, 480 S. (grundlegend überarbeitete deutsche Fassung von The Euro Trap).

The Euro Trap. On Bursting Bubbles, Budgets and Beliefs, Oxford University Press: Oxford, 2014, 416 S.. Koreanische Übersetzung, Hantee Media Publishing, Seoul, Korea, 2015.

The Green Paradox, (grundlegend überarbeitete Übersetzung von Das grüne Paradoxon), MIT Press, Cambridge, Mass., 2012, 288 S.

Casino Capitalism. How the Financial Crisis Came about and What Needs to Be Done Now, (grundlegend überarbeitete Fassung von Kasino-Kapitalismus), Oxford University Press, Oxford 2010, 400 S., zweite Auflage (Taschenbuch) 2012. Koreanische Übersetzung, Ecopia, Korea, 2010, 421 S.

Can Germany be Saved? The Malaise of the World’s First Welfare State, (grundlegend überarbeitete Auflage von Ist Deutschland noch zu retten?), MIT Press: Cambridge, Mass., 2007, 356 S.

The New Systems Competition, Yrjö Jahnsson Lectures, Basil Blackwell: Oxford 2003, 228 S., eine gebundene, eine Taschenbuchauflage.

Jumpstart. The Economic Unification of Germany, MIT Press: Cambridge, Mass., und London, England 1992, 238 S. (Übersetzung von Kaltstart; zweite englische Auflage bei MIT Press 1993. Französische, koreanische und russische Auflagen 1994. Chinesische Auflage 2012).

Capital Income Taxation and Resource Allocation, North Holland: Amsterdam, New York, Oxford und Tokio 1987, 411 S. (grundlegend überarbeitete englische Fassung von Kapitaleinkommensbesteuerung).

Kapitaleinkommensbesteuerung. Eine Analyse der intertemporalen, internationalen und intersektoralen Allokationswirkungen, J. C. B. Mohr (Paul Siebeck): Tübingen 1985, 352 S. (Habilitationsschrift).

Economic Decisions under Uncertainty, North Holland: Amsterdam, New York und Oxford 1983, 359 S. (Überarbeitete Übersetzung von Ökonomische Entscheidungen bei Ungewißheit; zweite englische Auflage beim Physica-Verlag: Heidelberg 1989).

Ökonomische Entscheidungen bei Ungewißheit, J. C. B. Mohr (Paul Siebeck): Tübingen 1980, 374 S. (Dissertation; zweite Auflage Physica-Verlag: Heidelberg 1989).

Nicht-referierte wissenschaftliche Monographien

Die Target Falle – Gefahren für unser Geld und unsere Kinder, Hanser: München, 2012, 418 S.

Kasino-Kapitalismus: Wie es zur Finanzkrise kam, und was jetzt zu tun ist, Econ Verlag: Berlin 2009, 352 S., bislang drei Auflagen.

Das grüne Paradoxon - Plädoyer für eine illusionsfreie Klimapolitik, Econ Verlag: Berlin, 2008, 480 S., bislang zwei Auflagen, dritte grundlegend überarbeitete Taschenbuch-Auflage bei Ullstein: Berlin, 2012.

Redesigning the Welfare State: Germany’s Current Agenda for an Activating Social Assistance (zusammen mit Martin Werding et al.), Edward Elgar: Cheltenham, UK; Northhampton, USA, 2006, 204 S. + XII S.

Die Basar-Ökonomie. Deutschland: Exportweltmeister oder Schlusslicht?, Econ Verlag: Berlin 2005, 249 S. (zwei gebundene und eine Taschenbuchauflage bei Econ, eine Taschenbuchauflage bei der Bundeszentrale für politische Bildung; Hörbuch bei Radioropa, 2005), drei Auflagen.

Ist Deutschland noch zu retten?, Econ Verlag: München 2003, 496 S. (8 gebundene Auflagen; 1. bis 4. Taschenbuchausgabe Ullstein: Berlin seit 2005, ein Hörbuch bei Radioropa, 2005; eine koreanische Auflage bei Kachi Publishing, 2007).

The German State Banks. Global Players in the International Financial Markets (Übersetzung von Der Staat im Bankwesen....), Edward Elgar: Aldershot, 1999, 140 S.

Der Staat im Bankwesen. Zur Rolle der Landesbanken in Deutschland, Beck Verlag: München 1997, 156 S.

Kaltstart. Volkswirtschaftliche Aspekte der Deutschen Vereinigung (zusammen mit Gerlinde Sinn), J.C.B. Mohr (Paul Siebeck): Tübingen 1991, 231 S. (zweite Auflage 1992; dritte Auflage bei DTV: München 1993).

Kleinere, nicht-referierte wissenschaftliche Monographien

Die griechische Tragödie, ifo Schnelldienst 68, Sonderausgabe Mai, 2015, 33 S. (Download, 1.4 MB); Englische Version, CESifo Forum 16, Special Issue Juni, 2015, 35 S.

„Das demographische Defizit – die Fakten, die Folgen, die Ursachen und die Politikimplikationen", ifo Schnelldienst 66, 2013, Nr. 21, S. 03-23 (Download, 1.2 MB).

Verantwortung der Staaten und Notenbanken in der Eurokrise, ifo Schnelldienst 66, Sonderausgabe Juni, 2013, S. 3-33 (Download, 450 KB); auch erschienen in: Wirtschaftsdienst, 93. Jahrgang, Heft 7, 2013, S. 451-454 (Download, 136 KB).

Die Target-Kredite der Deutschen Bundesbank, ifo Schnelldienst 65, Sonderausgabe März, 2012, 34 S.(Download, 2,8 MB).

Target-Kredite, Leistungsbilanzsalden und Kapitalverkehr: Der Rettungsschirm der EZB (zusammen mit Timo Wollmershäuser), ifo Schnelldienst 64, Sonderausgabe Juni, 2011, 29 S. (Download, 1,9 MB).

Ein Krisenmechanismus für die Eurozone (zusammen mit Kai Carstensen), ifo Schnelldienst 63, Sonderausgabe November, 2010, 17 S. (Download, 2.7 MB).

Rescuing Europe, CESifo Forum Special Issue 11, August 2010, 22 S. (wiederabgedruckt in: Socioekonomické a humanitní studie [Studies of Socio-Economics and Humanities] 1/2011 Vol. 1, 8-26)(Download, 4.5 MB).

Die Bedeutung des Gewährleistungsgesetzes für Deutschland und Europa, ifo Schnelldienst 63, 2010, Nr. 10, 9 S. (Download, 1.6 MB).

The Welfare State and the Forces of Globalization, Jelle Zijlstra Lecture 5, Wassenaar 2006, 20 S.; auch: CESifo Working Paper Nr. 1925, 2007 (Download, 140 KB) sowie NBER Working Paper Nr. w12946, März 2007.

Basar-Ökonomie Deutschland. Exportweltmeister oder Schlusslicht?, Sonderheft ifo Schnelldienst 58, Nr. 6, April 2005, 42 S. (Download, 4.4 MB).

Das Dilemma der Globalisierung, Walter Adolf Jöhr-Vorlesung 2004, Universität St. Gallen, 15 S.(Download, 1.2 MB).

Der kranke Mann Europas: Diagnose und Therapie eines Kathedersozialisten, Deutsche Rede, Stiftung Schloß Neuhardenberg, ifo Institut: München 2003; in englischer Sprache erschienen als: „The German Speech: The Sick Man of Europe: A Desk Socialist’s Diagnosis and Therapy“, ifo Institut: München 2003. Auf Schwedisch erschienen als „Europas sjuke man: En katedersocialists diagnos och terapi“, Ekonomiskdebatt, Nr. 2/2004, S. 6-18 (Download, 6 MB).

Die rote Laterne – Die Gründe für Deutschlands Wachstumsschwäche und die notwendigen Reformen, Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften, Hrsg., Ferdinand Schöningh Verlag: Paderborn, München u.a., 2003, 70 S. (Download, 3.5 MB); auch: ifo Schnelldienst 55, 2002, Nr. 23, Sonderheft, 32 S. (Download, 5.4 MB); in englischer Fassung auch erschienen als The Laggard of Europe, CESifo Forum 4, 2003, special issue No. 1, 32 S. (Download, 4.6 MB)

EU Enlargement and Labour Mobility: Consequences for Labour Markets and Redistribution by the State in Germany (zusammen mit G. Flaig et al.), CESifo Research Reports, Nr. 2, München 2003, 163 S.

Welfare to Work in Germany. A Proposal on How to Promote Employment and Growth (zusammen mit Martin Werding et al.), CESifo Research Reports, Nr. 1, München 2003, 90 S.

Aktivierende Sozialhilfe – Ein Weg zu mehr Beschäftigung und Wachstum (zusammen mit M. Werding et al.), ifo Schnelldienst 55, 2002, Nr. 9, 52 S. (Download, 2.9 MB).

Fusion E.ON-Ruhrgas - Die volkswirtschaftlichen Aspekte, ifo Forschungsberichte, Nr. 9, ifo Institut: München 2002, 63 S.

Volkswirtschaftliche Probleme der deutschen Vereinigung, Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften, Hrsg., Vorträge N 421, Westdeutscher Verlag: Opladen 1996, 42 S (Download, 57 MB).

Populärwissenschaftliche Monographien

Gefangen im Euro, Redline: München,  2014, 224 S.

Verspielt nicht eure Zukunft!, Redline: München, 2013, 112 S.

Denkanstöße: 100 Thesen aus dem ifo Institut, ifo Institut: München 2009, 282 S.

Mut zu Reformen. 50 Denkanstöße für die Wirtschaftspolitik, Beck in dtv: München 2004, 159 S.

Reprints

Risk Taking, Limited Liability, and the Banking Crisis, Selected Reprints, ifo Institut: München 2009, 200 S.

Koautorenschaft in Kommissionsberichten

Kommission Zukunft Soziale Marktwirtschaft. Soziale Marktwirtschaft – Ordnung ohne Alternative, im Auftrag des bayerischen Ministerpräsidenten, mit den Kommissionsmitgliedern erstellter Abschlussbericht (Download, 387 KB) sowie Dokumentenband (S. 12-13, 28-36, 74-79, 164-168)(Download, 9 MB), München, Juli 2009, 48 S.

Report on the European Economy, European Economic Advisory Group at CESifo, mit Ökonomen aus verschiedenen Ländern, CESifo: München, fünfzehn Bände, 2002-2016, jeweils Einleitung und Mitautorenschaft.

EU-Erweiterung und Arbeitskräftemigration: Wege einer schrittweisen Annäherung der Arbeitsmärkte(zusammen mit G. Flaig, M. Werding, S. Munz, N. Düll, H. Hofmann), ifo Beiträge zur Wirtschaftsforschung 2, ifo Institut: München, 2001, 369 S.; in englischer Fassung auch erschienen alsEU Enlargement and Labour Mobility - Consequences for Labour Markets and Redistribution by the State in Germany, ifo Institut: München 2003, 346 S; auch erschienen als Forschungsbericht Nr. 286 des Bundesministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Bonn 2001, 345 S.

Wohnungspolitik auf dem Prüfstand, im Auftrag der Bundesregierung verfaßtes Gutachten der Expertenkommission Wohnungspolitik (Kommissionsvorsitz), J.C.B. Mohr (Paul Siebeck): Tübingen 1995, 444 S.

Wohnungspolitik für die neuen Länder, im Auftrag der Bundesregierung verfaßtes Gutachten der Expertenkommission Wohnungspolitik (Kommissionsvorsitz), J.C.B. Mohr (Paul Siebeck): Tübingen 1995, 164 S.

Making Sense of Subsidiarity: How Much Centralization for Europe? (zusammen mit D. Begg, J. Crémer u.a.), CEPR: London 1993, 165 S. (Italienische Auflage 1995).

Diverse Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, seit 1989.